Dutzende Migranten in Griechenland entdeckt

veröffentlicht

Athen - Der griechischen Polizei ist ein Schlag gegen eine Schleuserbande gelungen. Beamte entdeckten in zwei Lastwagen auf der Autobahn im Norden Griechenlands insgesamt 56 Migranten. Schleuser hatten den Migranten geholfen, den griechisch-türkischen Fluss Evros zu überqueren. Drei mutmaßliche Schleuser wurden festgenommen. Die Küstenwache entdeckte zudem auf Kreta eine Gruppe von 21 Migranten. Alle diese Migranten versuchen - ohne sich in Griechenland registrieren zu lassen - nach Mittel- und Westeuropa oder nach Italien zu gelangen.

Copyright © Haller Kreisblatt 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.