Tödlicher Unfall auf Autobahn - Einsatzkräfte beschimpft

veröffentlicht

Bremerhaven - Sie kommen als Retter, werden dann aber behindert und beschimpft: Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr sind zu einem schweren Verkehrsunfall auf der A27 bei Bremerhaven ausgerückt, bei dem ein 79-Jähriger Autofahrer getötet und seine 78-jährige Beifahrerin schwer verletzt wurden. Der Mann war mit seinem Auto auf einen vor ihm fahrenden Pferdeanhänger geprallt. Bei den Rettungsarbeiten seien die Beamten zum Teil gestört und beleidigt worden, hieß es - unter anderem mit Begriffen wie «unfähige Idioten». Die Polizei habe Platzverweise erteilt.

Copyright © Haller Kreisblatt 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.