Arbeitsminister Heil plant Einrichtung von «Demografiefonds»

veröffentlicht

Berlin - Die Pläne von Arbeitsminister Hubertus Heil für eine Rentenreform sehen einem Medienbericht zufolge auch die Schaffung eines sogenannten «Demografiefonds» vor. Dieser solle im Bundeshaushalt von 2021 bis 2024 mit jährlich zwei Milliarden Euro aufgebaut werden, berichteten die Zeitungen des Redaktionsnetzwerkes Deutschland unter Berufung auf den Entwurf für das erste Rentenpaket der großen Koalition. Der Fonds solle die Beitragsobergrenze «auch im Fall unvorhergesehener Entwicklungen» absichern.

Copyright © Haller Kreisblatt 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.