Mordfall von Viersen: Entscheidung über Haftantrag

veröffentlicht

Viersen - Nach der Festnahme eines Jugendlichen im Mordfall von Viersen muss die Staatsanwaltschaft entscheiden, ob sie einen Haftbefehl beantragt. Der 17 Jahre alte Bulgare aus Viersen ist ein Bekannter des getöteten 15-jährigen Mädchens. Er hatte sich gestern in Begleitung einer Anwältin auf einer Wache gestellt. Er steht unter Verdacht, die 15-Jährige mitten am Tag in einem Park erstochen zu haben. Wie eng die beiden befreundet waren, das müssen die Ermittlungen zeigen.

Copyright © Haller Kreisblatt 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.