Putin: Weitere Angriffe gefährden internationale Beziehungen

veröffentlicht

Moskau - Weitere Militärangriffe westlicher Staaten auf Syrien würden nach Ansicht des russischen Präsidenten Putin die internationalen Beziehungen ernsthaft gefährden. Sollten diese Handlungen fortgeführt werden, entstehe internationales «Chaos», sagte Putin einer Kremlmitteilung zufolge in einem Telefongespräch mit dem iranischen Präsidenten Ruhani. Das Gespräch habe auf Initiative Teherans stattgefunden, hieß es. Sowohl Putin als auch Ruhani hätten den Angriff als rechtswidrig bezeichnet.

Copyright © Haller Kreisblatt 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.