Haftbefehl nach gewaltsamen Tod von 17-Jähriger in Flensburg

veröffentlicht

Flensburg - Nach dem gewaltsamen Tod einer 17-Jährigen in Flensburg ist gegen einen 18-jährigen Tatverdächtigen Haftbefehl erlassen worden. Der Vorwurf lautet Verdacht des Totschlags, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft sagte. Nach übereinstimmenden Berichten von «Bild»-Zeitung und «Flensburger Tageblatt» handelt es sich bei dem Tatverdächtigen um einen Mann afghanischer Herkunft. Die Staatsanwaltschaft bestätigte diese Informationen zunächst nicht, kündigte aber eine Mitteilung an. Die Jugendliche war am Montagabend in einer Wohnung mit schweren Stichverletzungen aufgefunden worden.

Copyright © Haller Kreisblatt 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

captcha