IAEA: Iran hält sich weiter an Atomabkommen

veröffentlicht

Wien - Der Iran hält sich nach Erkenntnissen der Internationalen Atomenergiebehörde weiter an die Auflagen des Atomabkommens. Zu diesem Schluss kommt die UN-Behörde in ihrem jüngsten Quartals-Bericht. Die Islamische Republik habe sich in den vergangenen drei Monaten unter anderem an die Begrenzung bei der Uran-Anreicherung gehalten, hieß es. Die IAEA-Mitarbeiter hätten problemlos Zugang zu allen relevanten Orten erhalten. Zu den schärfsten Kritikern des Deals zählt US-Präsident Donald Trump, der im Januar dem Abkommen eine «letzte Chance» gegeben hat.

Copyright © Haller Kreisblatt 2020
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2020
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.