Feier zum 80. Geburtstag zelebriert Rolf Beckers politisches Wirken

veröffentlicht

Geburtstagsfeier zum 80. von Rolf Becker - © Foto: D. Reinhardt
Die Auschwitz-Überlebende Esther Bejarano bezeichnete Rolf Becker als Bruder. (© Foto: D. Reinhardt)

Hamburg - Schauspieler Rolf Becker hat seinen 80. Geburtstag gemeinsam mit seinen Kindern Ben Becker (50) und Meret Becker (46) noch einmal bei einem öffentlichen Festakt im Hamburger Schauspielhaus gefeiert.

Sichtlich gerührt dankte der Jubilar am Samstag den Gästen im fast voll besetzten Theater: «Ihr merkt, wie aufgewühlt ich bin». Neben Ben und Meret standen viele Wegbegleiter Beckers auf der Bühne. Am 31. März war er 80 Jahre alt geworden.



Links zum Thema
Geschichtswerkstatt St. Georg

Veranstaltet wurde der Festakt von der Geschichtswerkstatt St. Georg - inhaltlich ging es dabei weniger um Becker selbst. «Aber jetzt nicht wegen mir so eine Feier», soll Becker laut Mitveranstalter Michael Joho gesagt haben. Vielmehr ging es um Themen, für die sich der Schauspieler seit Jahren politisch und sozial engagiert.

Ein Vertreter der Hamburger Lampedusa-Gruppe dankte dem Schauspieler für seine Solidarität. Auch die aktuelle Lage in Griechenland war Thema - ein Schwerpunkt der politischen Arbeit Beckers.

Zu den Gästen gehörte auch die Auschwitz-Überlebende Esther Bejarano. Die 90-Jährige sang das jiddische Lied «Mir lebn ejbig» und bezeichnete Becker als ihren Bruder.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.