racer07
Was ist da los?
Fragezeichen
Ich empfehle den Wikipediaartikel zu Phosphoroxychlorid zu lesen.
Danach hat man Respekt vor der Leistung von Feuerwehrund den anderen Beteiligten.
Und ein Fragezeichen zu den beschwichtigenden Worten des Geschäftsführers.
HSObjektbetreuung
Mein Eindruck bzg Jobcenter in Dortmund, ist im Gegensatz des o.g. Centers das Gegenteil. Dort wird meiner Meinung nach, nicht in Lösungen sondern eher in Problemen gedacht. Selbst ich als Arbeitgeber fühle ich mich dort nicht gut beraten, alles oberflächlich. Die Hauptsache ist, die Statistikzahlen stimmen. Ich habe einen Antrag im Januar bzgl. neue Förderung 16i gestellt, mit Beginn 15.03.2019 und habe bis heute keine Mitteilung vom JobCenter. Im Gegenteil der angehende Mitarbeiter ist seit über 3/ 4 Wochen schon schriftlich ausgeschleußt. Es ist ein Witz, meiner Meinung nach weis die linke Hand nicht was die rechte macht. So wird das nie etwas, im Gegenteil wenn ich so arbeiten würde, könnte ich mein Unternehmen nach kurzer Zeit schließen.
Einfach nur schrecklich.
Gruß aus Dortmund
Johnhalle
Habe die gleiche negative Erfahrung gemacht und dem Rathaus diesen Blödsinn mitgeteilt John
Icke66
Besitze selber einen Hund und wohne in Gütersloh. Ich bezahle 70,-€ Hundesteuer im Jahr und frage mich manchmal, wofür eigentlich. In meiner Wohngegend ist es leider so, dass es kaum, um nicht zu sagen, fast gar keine Mülleimer gibt, in denen man den Hundekot entsorgen kann. Die Tüten für den Hundekot besorge ich mir gerne selber, wenn sie von der Kommune gestellt werden um so besser!
Ich hoffe, dass Ihr auch an die Mülleimer in Halle gedacht habt, meines Erachtens ist nämlich genau das, das Problem mit dem Hundekot, dass man einfach nicht weiß, wo man Ihn entsorgen kann, außer natürlich in der heimische
Mülltonne, nachdem man den Hundekot die ganze Weile spazieren getragen hat!
Also liebe Hundebesitzer, nehmt ihr brav den Hundekot mit ( wie es sich auch für einen verantwortungsvollen Hundebesitzer gehört ), und ihr liebe Kommunen, sorgt bitte endlich für eine angemessene Anzahl von Mülleimern, damit ein verantwortungsvoller Hundebesitzer den Hundekot auch vernünftig entsorgen kann.
Euer Icke66
MASCHJUNGE
Lieber Fische als Schokolade !!!
Pendler
Ja ne ist klar. Die Vorschriften bezüglich des Strauch und Baumschnittes sind also nur Empfehlungen. Dann darf man sicher das ganze Jahr Strauchschnitt betreiben, denn wie sagte der Pressesprecher des Kreises: Es ist zu verschmerzen. Dann wußte das beauftragte Unternehmen schon vor dem 1.März, dass es am 4.März einen Sturm gibt und sie danach erst den Strauchschnitt aufführen sollten. RESPEKT
John-Boy
Welcher Kreis kann es sich leisten so ein teures Gerät dauerhaft zu positionieren ?
Also geht man davon aus man aus diesem Grund sich das Gerät bezahlen lässt.
Der Verkehr ist NICHT mehr geworden. Er wird nur anders geführt.
Was ist denn schlimmer ? Den Verkehr langsam vorbei fahren zu lassen, was wesentlich länger dauert. Oder mit 70 was wesentlich zügiger geht. Und in keiner Weise zu einer Beeinträchtigung des Verkehrs führt.
Fazit: dieser Blitzer ist ABZOCKE
Patrick
Wenn man nicht arbeitet, keine Beschäftigung hat, nur im Dorf, usw. lebt, fährt man vielleicht einmal im Monat nach Halle oder Bielefeld, aber sonst verbringt man schon viel Zeit im Auto, und man will sich nicht im Schneckentempo über lange Strecken bewegen. Persönlich freue ich mich sehr, dass die Geschwindigkeit der B68 unverändert geblieben ist.
Kniepkamp
Angeregt durch den Artikel von Melanie Wigger habe ich Marita Drees um eine Zeitungsente gebeten.
Inzwischen sitzt das freundliche Tier in unserem Wohnzimmer
und strickt fleißig Nachrichten. Gott sei Dank kennen Enten aus solidem Zeitungsmaterial keine Fake News!
Reinhard Kniepkamp
Rolandsewg 58
33102 Paderborn
saran
Der 13.9.18 war ein Donnerstag. Demnach war der junge Mann nüchtern am Steuer, wenn er tatsächlich am Wochenende konsumiert hatte. Warum wird dann der Führerschein entzogen? Wo genau ist das „Vergehen“?

Es wird wirklich Zeit, dass die Gesetze endlich der Realität angepasst werden. Und das bedeutet nun mal, dass es wenige Stunden nach dem Konsum von Cannabis keine beeinflussende Wirkung mehr gibt. Wenn es immer noch erlaubt ist, angetrunken Auto zu fahren, ist es nicht verständlich, warum immer noch Menschen ihren Führerschein verlieren, nur weil sie mal Cannabis konsumieren, aber eben nicht (!) berauscht am Steuer sitzen.

Ja zu klaren Regeln, aber die Verteufelung von Cannabis ist weder nötig, noch gerechtfertigt. Die pauschale Bestrafung und Kriminalisierung noch weniger.

Die Erfahrungen in den Ländern, wo Cannabis legal erhältlich ist, sind außerdem sehr positiv, hohe Steuereinnahmen und weniger jugendliche Konsumenten als Beispiel.
Johnhalle
Warum gibt er den Posten im Aufsichtsrat nicht auch ab? Er hat doch kein Vertrauen mehr in die Gerry Weber AG, außerdem ist er völlig fehl am Platz im Aufsichtsrat. Der Aufsichtsrat soll den Vorstand kontrollieren und unterstützen. All dieses kann R.W. nicht aufgrund seiner Historie. Im Prinzip paßt Ralf Weber in die Besetzung des AR da alle Mitglieder des AR nicht fähig sind die Aufgaben eines AR wahrzunehmen, wie es die Vergangenheit gezeigt hat. Sollte es zu einer HV kommen werde ich die Abwahl des gesamten Aufsichtsrates beantragen.
Johnhalle
Dies ist ein grundsätzliches Problem in Deutschland. Man muss sich nur einmal das Umfeld an den Stationen der Muellcontainer ansehen. Wenn Leute erkannt werden sofort anzeigen. Wir verkommen immer mehr
Johnhalle
Nun die nächste Pleite vorprogrammiert. Was R.W. bei Gerry Weber AG abgeliefert hat deutet alles darauf hin
Talos68
Es gäbe eine Lösung. Man müsste Kameras an den Auf und Abfahrten installieren. Dann könnte man die Umweltsünder ausfindig machen, und mit ein hohen Bußgeld Belangen oder zum sauber machen zwingen.
MASCHJUNGE
Arme Kirche . Hat ja sooo wenig Geld !
John-Boy
Wieviel große gespanne fahren da denn täglich durch? Was versteht man unter große gespanne ? Pkw mit Hänger ?
Mal ganz ehrlich die Beete machen in Zukunft doch nur Ärger. Die Straße wird enger, dann kommen zusätzliche parken Pkws hinzu etc.
Was ist mit dem Rettungsweg ? Auch den Rettern wird es durch die engstellen schwieriger gemacht.
Müllabfuhr. Usw.
Hafenstraße Erntweg werden Saisonbedingt mal mit großen Gespannen gefahren. Durch landwirtschaftliche Maschinen etc.
Wie sollen die Landwirte zu ihren Flächen kommen? Über Hörste . ?? Hat man sich da Schon mal Gedanken zu gemacht. Wohl kaum.
GreenArrow
Hat die Stadt nicht zu einen Kurs von 30€ 10101 Aktien gekauft?
Und bei dem Kurs von 3,18€ verkauft?
Wie kommen die dann auf ein Verlust von 26.000€ ?
John-Boy
Manchmal frage ich mich ob die zuständigen Personen für dieses Projekt lange Weile haben.
50 Jahre ist es nicht notwendig. Mit einmal sollen die Beeten gebaut werden. Und man weis jetzt schon das Probleme geben wird.
Denke man sollte die Gelder an anderer stelle ausgeben die sinnvoll sind
markochaney
Da sende ich als ehemaliger Kölkebecker doch direkt noch schöne Grüße vom Ammersee hinterher!