Casa61
Die Behörden sind doch schon lange überlastet!
Aber gewisse Politiker sind bestimmt wieder überrascht,vielleicht helfen uns Nachbarländer mit Bleistift und Papier aus Digital können wir nicht!
Hasenk
Impflicht für Pflegeeinrichtungen- und Klinikenpersonal? Wir kennen schon die Konsequenzen, weil Frankreich das schon gemacht: Unter diesem Druck haben sich bestimme Ungeimpfe zwar impfen lassen, aber viele andere nicht. Da die Einrichtungen schon unter Personalmangel leiden, haben sie nicht alle Ungeimpfte freigestellt, und bestimmte Umgeimpfte haben vor Gericht erreicht, dass sie wieder an die Arbeit dürfen. Und dieses Personal betont: Vor einem Jahr haben sie Lob bekommen, jetzt werden sie rausgeworfen.
Aber das Schlimmste ist, dieses freigestellte Personal fehlt, dann verschiebt man Operationen. Und unter dem fehlenden Personal hat ein Teil gekündigt, d.h. die sind für das Gesundheitswesen für immer verloren.
Susannewalter
Ich hab auch 8 Stunden gewartet.Richtig angezogen geht das.Nette Leute kennengelernt.Großes Lob an das Impfteam. 5 Sterne.
Annelies
Es "werden Leute weggeschickt"?!

Besser kann man behördliche Willkür und bürokratischen Starrsinn nicht illustrieren, Frau Kreissprecherin. Die Impfung ist nach nach 6 Monaten angebracht und 5 Monate sind bei den vulnerablen Gruppen nicht verkehrt.

"Es wird mit großem Andrang gerechnet" kann man hier lesen und die Erfahrungen landauf landab zeigen es ja auch: Stundenlanges Warten in ewigen Schlangen. Warum impft ihr an diesem einen Tag nicht wenigstens den ganzen Tag? Gerade im Kreis Herford. 9 bis 13 Uhr, was sind das für Angebote bei der Dringlichkeit für die Impfung?
meikeduddek
Ich habe bei dem Bericht weinen müssen. Für die Familie weiterhin alles alles Liebe.
Patrick
Dreischlingen Denkmal ? Selbst wenn das der Fall wäre, würde eine Renovierung mehr kosten als ein Abriss und ein Neubau. Und was würde man davon machen ? Was akut fehlt ist, sind Wohnungen, aber würden Wohnungen drin passen ? Sonst muss man eine Benutzung auf jedem Preis erfinden. Und wenn man das Gebäude in seinen Originalzustand zurücksetzen will, dann zu 100%: Man sieht, das Gebäude sah gut und schön auf alten Ansichtskarten, weil es keine Bäume gab, dann alle Bäume rundum fällen ? Und die Tennisplätze dahinter wiederanlegen ?
Markus_Schirmbeck
Nach meiner Recherche betrifft dies nur die zusätzlichen Sprinter ICEs, die als Ersatzangebot für Flugverbindungen von Köln nach Berlin durchfahren. Die regulären ICEs halten weiterhin in OWL. Ich sehe hier keine problematische, vielmehr eine wünschenswert Entwicklung durch dieses Zusatzangebot. Im Artikel wird der Eindruck erweckt, dass gar keine ICE Fernzüge mehr in OWL halten werden, was falsch ist. Ich bitte darum diese Irreführung richtig zu stellen.
Hasenk
Immer mit der Ruhe: Bau eins Kreisverkehrs Anfang 2016 beschlossen, und Ende 2021 ist gar nicht passiert. Wahrscheinlich wird er dann 2030 fertig sein (oder später, man hat so viele Erfahrungen, Bsp. A33). Und wie viele Unfälle werden in der Zwischenzeit passieren ?
Floh
Ja, wir haben früher auch die Fenster geöffnet, wenn die Luft im Klassenraum schlecht war. Das Prinzip funktioniert auch heute noch.

Der einzige Unterschied zu früher: Damals wurden die Fenster wieder geschlossen, wenn es zu kalt wurde. Heute bleiben die Fenster z.T., entgegen der Empfehlung, die ganze Schulstunde geöffnet.

In jedem Veranstaltungssraum sind Lüftungsanlagen installiert, aber wenn es um die Kinder bzw. die Schulen geht, wird wie immer gespart.

Aber liebe Politiker, stresst euch nicht, selbst wenn ihr euch zeitnah für die Anlagen entscheidet, vor Ende nächsten Jahres werdet ihr, bei den derzeitigen Leiferengpässen, sowieso keine Lieferungen mehr bekommen. Auch hier gilt: Der frühe Vogel fängt den Wurm.

Ein letzter Gedanke dazu: Durch Lüftungsanlagen ließe sich aber, im Vergleich zur Fensterlüftung, deutlich Heizenergie und somit CO2 einsparen.
Casa61
Liebe unbelehrbare Polikter der CDU laßt euch doch endlich von dem rostigem Nagel in euren Köpfen befreien.
Crassus
Die Autobahn mitten durch den Ort ist schon sehr übel.
Mit der Anschlussstelle aber hat sich Steinhagen so richtig in die Sch??€?.. geritten.
Landgraf
Ausbremsen mit Pömpeln, Betonringen, Pflanzbeeten oder ähnlichen Verengungen? Keine gute Idee. Ständiges Anfahren und Abbremsen verursacht deutlich mehr Lärm und Ärger. Die lieben Anwohner werden sich sehr bald den alten Zustand zurückwünschen!
Casa61
Hoffentlich wird jetzt mal wirklich gehandelt! Die geschäftsführende Bundesregierung ist ja nicht in der Lage speziell der Ankündigungsminister Jens Spahn ausser wieder Panik verbreiten durch die Aussage Boostern für alle und sofort. Die Arztpraxen werden sich bedanken !
Hausfrau65
Es ist so traurig, ich habe Ihn kurz kennengelernt er schlief in Versmold beim SB Bäcker vor der Tür. Da war es aber noch Sommer und er wollte auch mit den Polizisten nicht mit.
einerausowl
Ich frage mich jetzt immer mehr, was hier bei uns abgeht! Ich denke wir haben eine Pandemie, an der, oder mit, auch schon viele Menschen gestorben sind! Aber unsere Behörden bekommen es nicht hin, konkrete Zahlen zu ermitteln! Leben wir in einer Bananen Republik? Das man das hier im Kreis nicht hin bekommt ist ganz klar, bei einem Verwaltungschef, dem bekanntlich mehr an seinen Nebenbeschäftigungen liegt, als an der Dienstaufsicht in seiner Behörde, wundert das einen nicht! Das er zudem nur für Maßnahmen steht, die niemals die wirklich betreffenden Menschen trifft, hat sich ja auch schon im letzten Jahr gezeigt, wo der Kreis die größte Lachnummer, neben Bayern, war! Wenn er nicht den Arsch in der Hose hat, gegen die Impfverweigerer vor zu gehen, warum verfügt er nicht G2? Nein, auch da versteckt er sich wieder hinter seiner Landesregierung und die scheint auch unter Wüest nichts auf die Reihe zu bekommen!
Landgraf
Frankreich ist zu beneiden um eine kluge und vorausschauende Energiepolitik. Mit ziemlicher Sicherheit wird Deutschland auf genau diese Atomkraft zurückgreifen müssen. Mit der von ahnungslosen Kindern geforderten Abschaltung wichtiger Stromerzeuger entfernen wir uns wieder einen großen Schritt von der Autarkie. Den Preis dafür zahlen alle Steuerzahler.
Landgraf
Ist es wirklich klug, so stark auf das E-Auto zu setzen? Zu oft haben sich scheinbar revolutionäre neue Entwicklungen als Irrweg erwiesen. Zum Beispiel die sogenannten Energiesparlampen. P & P sollte eher in Richtung Wasserstofftechnik forschen.
C_Frederking
Herzloser Vermieter, einer Frau zu kündigen, die diese Ecke von Halle erst liebenswert und menschlich machte. Krummer Hund, ist schon die größte Beleidigung für den Vermieter die mir einfällt.
Casa61
Ach der Landrat ,gewählt ist gewählt leider !
KatPfe
Soll er mal machen.
Ich bleibe weiter ungeimpft.
Egal ob 3G, 2G, 1G...unter diesen Bedingungen gehe ich so oder so nirgendwo hin.
Ich bin nämlich nicht erpressbar!