Turnier in Polen und SchwedenUngarn komplettiert Viertelfinale bei der Handball-WM

veröffentlicht

Ungarn um Miklos Rosta (M.) erreichte das WM-Viertelfinale. - © Adam Ihse/TT News Agency/dpa
Ungarn um Miklos Rosta (M.) erreichte das WM-Viertelfinale. © Adam Ihse/TT News Agency/dpa

Ungarn hat sich bei der Handball-Weltmeisterschaft das letzte Ticket für das Viertelfinale gesichert. Die Magyaren gewannen in Göteborg ihr letztes Hauptrundenspiel gegen Kap Verde mit 42:30 (22:15) und sicherten sich mit 6:4 Zählern den zweiten Platz in der Gruppe 2.

Bei Punktgleichheit mit Island, das zu einem 41:37 (18:22) gegen Brasilien kam, entschied der gewonnene Direktvergleich zugunsten der Ungarn. Portugal verlor gegen Europameister und Co-Gastgeber Schweden mit 30:32 (14:13) und fiel mit 5:5 Punkten noch hinter die Rivalen zurück.

Zuvor hatten sich bereits Deutschland, Titelverteidiger Dänemark, Rekord-Weltmeister Frankreich, Europameister Schweden, der EM-Zweite Spanien, Norwegen und Afrikameister Ägypten für die K.o.-Phase qualifiziert. Frankreich setzte sich im Spitzenspiel der Gruppe 1 am Sonntag in Krakau mit 28:26 (13:13) gegen Spanien durch und sicherte damit Rang eins vor den Iberern.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.