RadrennenTour Down Under: Franzose Coquard sprintet zum Etappensieg

veröffentlicht

Bryan Coquard sprintete auf der 4. Etappe der Tour Down Under zum Sieg. - © Matt Turner/AAP/dpa
Bryan Coquard sprintete auf der 4. Etappe der Tour Down Under zum Sieg. © Matt Turner/AAP/dpa

Der französische Radprofi Bryan Coquard hat die vierte Etappe der Tour Down Under für sich entschieden.

Der 30-Jährige siegte in Willunga nach 135 Kilometern im Sprint vor dem Italiener Alberto Bettiol und seinem Landmann Hugo Page. Als bester Deutscher erreichte der Tübinger Marius Mayrhofer als Achter das Etappenziel im südlichen Australien.

Vor der Schlussetappe am Sonntag liegt Jay Vine weiter an der Spitze des Gesamtklassements. Der Australier hat 15 Sekunden Vorsprung auf den Engländer Simon Yates und Pello Bilbao aus Spanien. Bester Deutscher in der Gesamtwertung ist Mayrhofer auf dem 18. Rang mit einem Rückstand von 1:06 Minuten. Die fünfte und letzte Etappe endet am Sonntag nach 112,5 Kliometern auf dem Mount Lofty östlich von Adelaide.

Links zum Thema

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.