WM in KolumbienCorona stoppt Vize-Europameister Brandhuber

veröffentlicht

Bei der WM in Bogota von einer Corna-Infektion gestoppt: Simon Brandhuber. - © Swen Pförtner/dpa
Bei der WM in Bogota von einer Corna-Infektion gestoppt: Simon Brandhuber. © Swen Pförtner/dpa

Gewichtheber Simon Brandhuber hat wenige Stunden vor dem Wettkampf bei den Weltmeisterschaften in Bogota seinen Start abgesagt. Der 31 Jahre alte Sportsoldat von AV 03 Speyer (Klasse bis 61 kg) wurde positiv auf das Coronavirus getestet. «Wir haben ihn sofort isoliert», sagte Bundestrainer Almir Velagic.

Vize-Euopameister Brandhuber war in guter Form. «Ein Platz unter den ersten zehn Hebern war geplant. Es ist sehr bitter, dass er nicht starten kann. Aber es ist kein Weltuntergang», meinte der Bundestrainer.

Die Titelkämpfe in Kolumbien sind die erste Qualifikation für die Olympischen Spiele 2024. Sieben Wettkämpfe sind für Paris ausgeschrieben, an fünf muss jeder teilnehmen. Als erste Vertreterin des Bundesverbandes Deutscher Gewichtheber (BVDG) geht am Donnerstag Sabine Kusterer aus Karlsruhe in der 59-Kilo-Klasse an den Start. Weitere Deutsche: Max Lang (Mutterstadt/bis 73 kg), Nico Müller (Obrigheim/bis 89 kg), Lisa Marie Schweizer (bis 71 kg) und Nina Schroth (beide Mutterstadt/bis 81 kg).

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.