NHLOilers torlos bei nächster Niederlage

veröffentlicht

Oilers-Torwart Jack Campbell pariert gegen Islanders-Center Brock Nelson (r, 29). - © John Minchillo/AP/dpa
Oilers-Torwart Jack Campbell pariert gegen Islanders-Center Brock Nelson (r, 29). © John Minchillo/AP/dpa

Die Edmonton Oilers kommen in der NHL weiterhin gar nicht in Schwung und sind zum zweiten Mal in dieser Saison trotz der Top-Angreifer Leon Draisaitl und Connor McDavid ganz ohne eigenen Treffer geblieben.

Gegen die New York Islanders gab es ein 0:3 und damit die 9. Niederlage im 19. Spiel der nordamerikanischen Eishockey-Saison. Draisaitl gab fünf Schüsse ab, McDavid drei, aber Islanders-Torwart Ilja Sorokin parierte alles und hatte einen Karrierebestwert mit 50 abgewehrten Versuchen auf sein Tor.

Besser lief es für JJ Peterka, der mit einer Vorlage seinen Beitrag zum 6:2 der Buffalo Sabres gegen die St. Louis Blues leistete und sich neben dem zehnten Scorerpunkt seiner Karriere auch über den zweiten Sabres-Sieg in Serie freuen konnte. Auch Moritz Seider verbuchte beim 3:0 der Detroit Red Wings gegen die Nashville Predators einen Sieg.

Die New Jersey Devils kassierten nach zuletzt 13 Siegen dagegen wieder eine Niederlage und verloren 1:2 gegen die Toronto Maple Leafs. Auch die Boston Bruins verloren und mussten sich vom erhofften besten Saisonstart ihrer Geschichte verabschieden. Durch das 2:5 gegen die Florida Panthers, die 3. Bruins-Niederlage der Saison, hat die Marke von 19 Siegen und 2 Niederlagen von vor 93 Jahren weiter Bestand.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.