Einsparungen in der Schüco ArenaFlutlicht aus und Co.: Wie Arminia Bielefeld Energie spart

Die Energiekrise berührt auch den deutschen Profi-Fußball. Der DSC erwartet dadurch Mehrkosten in Millionenhöhe.

Kerstin Kalkreuter

Auf dem Dach der Osttribüne der Bielefelder Schüco-Arena befinden sich Solarmodule. - © Nico Paetzel/PaetzelPress
Auf dem Dach der Osttribüne der Bielefelder Schüco-Arena befinden sich Solarmodule. (© Nico Paetzel/PaetzelPress)

Bielefeld. Die Kosten für Strom und Heizen steigen - längst hat die Energiekrise auch den Profi-Fußball erreicht. Deshalb hat die Deutsche Fußball-Liga (DFL) kürzlich die 36 Bundesligavereine aufgefordert, zwischen 15 und 20 Prozent Energie zu sparen. Was hält man bei Arminia Bielefeld von diesem Rat und wo sieht der DSC Einsparungspotenzial?

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Herbst-Deal

69 € / 1. Jahr
  • Alle Artikel lesen
  • ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.