BundesligaHertha regt Radtour zum Stadion an: Bernstein fährt mit

veröffentlicht

- © Soeren Stache/dpa
Die Fans von Hertha BSC sind aufgerufen mit dem Fahrrad zum nächsten Spiel zu kommen. Präsident Kay Berstein nimmt auch selbst teil. © Soeren Stache/dpa

Hertha BSC und Präsident Kay Bernstein wollen die Fans des Fußball-Clubs ermutigen, mit dem Fahrrad zum nächsten Bundesligaspiel zu erscheinen. Der ganze Tag steht bei den Berlinern unter dem Thema Nachhaltigkeit.

Der 42-Jährige will dabei am 2. Oktober vor der Partie gegen die TSG Hoffenheim (15.30 Uhr/DAZN) auch selbst in die Pedale treten - in einem Video tat er dies auch schon. «Wir wollen mit euch radeln», sagte Bernstein in dem Clip, in dem er zuvor noch vor dem Olympiastadion umherfuhr.

Empfohlener redaktioneller Inhalt


Wir bieten an dieser Stelle weitere externe Informationen zu dem Artikel an. Mit einem Klick können Sie sich diese anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

Externe Inhalte

Wenn Sie sich externe Inhalte anzeigen lassen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Weitere Hinweise dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gestartet wird die Fahrradfahrt demnach um 11.30 Uhr am nach der Hertha-Legende benannten Hanne-Sobek-Platz im Berliner Gesundbrunnen, von wo es über den Ernst-Reuter-Platz zum Stadion geht. Für die Tour stellt der Verein Snacks und alkoholfreie Getränke bereit. Alle Teilnehmenden erhalten im Stadion zudem ein Freigetränk. Die Aktion findet in Kooperation mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) statt.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.