BundesligaRose: Würde mit Eberl bei RB Leipzig «gut zusammenarbeiten»

veröffentlicht

- © Robert Michael/dpa
Hat seit seinem Abschied von Borussia Mönchengladbach im Sommer 2021 nie den Kontakt zu Max Eberl verloren. © Robert Michael/dpa

Marco Rose hat seit seinem Abschied von Borussia Mönchengladbach im Sommer 2021 nie den Kontakt zu Max Eberl verloren. Dementsprechend würde sich der neue Trainer von RB Leipzig auch über eine erneute Zusammenarbeit mit dem früheren Sportchef der Gladbacher freuen.

«Am Ende des Tages glauben wir schon, dass wir gut zusammenarbeiten können», sagte Rose bei Sky vor seinem ersten Spiel mit den Leipzigern gegen Borussia Dortmund. RB will Eberl als neuen Sportchef verpflichten.

«Unabhängig davon habe ich mich mit Max immer ausgetauscht, wir haben uns im Sommer auch getroffen. Ich habe ihn in Zürich mal besucht, um zu wissen, wie es ihm geht», erzählte Rose. Mit seinem Wechsel nun zu den Leipzigern hatte Eberl laut Rose aber nichts zu tun. «Natürlich hatte ich am Ende jetzt auch mal Kontakt mit Max, aber die Gespräche habe ich mit dem Verein geführt, weil Max ja noch nicht da ist», sagte der ehemalige BVB-Coach.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.