PferdesportDressur-Olympiasiegerin gibt Comeback nach kurzer Babypause

veröffentlicht

- © Axel Heimken/dpa
Dressurreiterin Jessica von Bredow-Werndl wird nach Angaben des Veranstalters beim Dressur-Turnier in Ludwigsburg starten. © Axel Heimken/dpa

Nur sechs Wochen nach der Geburt ihrer Tochter will Doppel-Olympiasiegerin Jessica von Bredow-Werndl ihr Comeback geben.

Die Dressurreiterin aus dem bayerischen Tuntenhausen wird nach Angaben des Veranstalters beim Dressur-Turnier in Ludwigsburg starten, das am 21. September beginnt. Die 36 Jahre alte Reiterin war Mitte August zum zweiten Mal Mutter geworden.

Von Bredow-Werndl hatte nach dem Doppel-Gold von Tokio und den drei Goldmedaillen bei der EM 2021 die WM im August in Dänemark verpasst. Beim Weltcup-Finale in Leipzig Anfang April, das sie schwanger reitend gewann, hatte sie die Wettkampfpause wegen der Schwangerschaft angekündigt.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.