Verstoß gegen die StatutenFIFA suspendiert Indiens Fußball-Verband

veröffentlicht

- © Ennio Leanza/KEYSTONE/epa/dpa
Das Logo der FIFA ist am Hauptsitz des Weltfußballverbandes in Zürich zu sehen. © Ennio Leanza/KEYSTONE/epa/dpa

Indiens Fußball-Verband ist mit sofortiger Wirkung von der FIFA suspendiert worden. Das teilte der Fußball-Weltverband am Montag mit. Der Grund für den drastischen Schritt sei die unzulässige Einflussnahme Dritter, was einen schweren Verstoß gegen die FIFA-Statuten darstelle.

Indiens oberstes Gericht hatte im Mai den indischen Fußballverband (AIFF) aufgelöst. Ein dreiköpfiges Komitee soll nun das Sagen haben, die Satzung des AIFF ändern und Wahlen organisieren.

Dazu erklärte die FIFA, die nun verfügte Suspendierung werde erst aufgehoben, sobald die gerichtliche Anordnung zur Einsetzung des neue Komitees widerrufen wurde «und die AIFF-Administration wieder die gesamte Geschäftsführung des AIFF innehat».

Aufgrund der Suspendierung könne die U17-Weltmeisterschaft der Frauen (11. bis 30. Oktober) nicht in Indien stattfinden, hieß es weiter. Allerdings sei man «in ständigem Austausch mit dem indischen Jugend- und Sportministerium» und glaube an einen positiven Ausgang der Angelegenheit.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.