Beach Pro Tour in HamburgBeachvolleyball: Ehlers/Wickler überraschen gegen WM-Zweite

veröffentlicht

- © Daniel Bockwoldt/dpa
Setzten sich gegen die WM-Zweiten aus Brasilien durch: Nils Ehlers (l) spielt den Ball Clemens Wickler zu. © Daniel Bockwoldt/dpa

Nils Ehlers und Clemens Wickler ist zum Auftakt des internationalen Elite-16-Turniers der Beach Pro Tour in Hamburg eine Überraschung gelungen.

Das Beach-Volleyball-Duo aus der Hansestadt setzte sich in seinem ersten Gruppenspiel gegen die WM-Zweiten Renato Lima und Vitor Felipe aus Brasilien mit 21:19, 21:18 durch.

Svenja Müller und Cinja Tillmann starteten dagegen mit zwei Niederlagen in das Heim-Turnier. Die ebenfalls in Hamburg trainierenden WM-Dritten unterlagen zunächst den Ex-Europameisterinnen Anastasija Kravcenoka/Tina Graudina aus Lettland mit 13:21, 21:14, 15:13. Am Abend folgte gegen die aktuellen Schweizer Europameisterinnen Nina Brunner und Tanja Hüberli ein 14:21, 24:26. Im zweiten Satz vergaben die Deutschen neun Satzbälle.

Die Hamburgerinnen Sandra Ittlinger/Isabel Schneider erwischten mit einem 21:23, 21:14, 15:7 gegen die Schweizerinnen Esmée Böbner/Zoé Vergé-Dépré einen guten Beginn. Im zweiten Gruppenspiel waren die Vizeweltmeisterinnen Sophie Bukovec/Brandie Wilkerson aus Kanada beim 22:24, 19:21 zu stark. Die Stuttgarterinnen Karla Borger/Juli Sude mussten am ersten Tag nur einmal ran und schlugen Emma Piersma/Mexime van Driel aus den Niederlanden 21:16, 21:18.

Chantal Laboureur und Sarah Schulz verloren ihr Spiel gegen die EM-Zweiten Katja Stam und Raisa Schoon aus den Niederlanden unglücklich mit 21:16, 22:24, 10:15. Die beiden Stuttgarterinnen waren das einzige von fünf Teams des Deutschen Volleyball-Verbandes, das über die Qualifikation das Hauptfeld der besten 16 erreichte.

Die jeweils Ersten und Zweiten der vier Gruppen bei Männern und Frauen ziehen in das Viertelfinale am 13. August ein. Die Turniersieger kassieren jeweils 30.000 Euro. Die Veranstaltung gilt für die europäischen Paare auch als Generalprobe für die EM in der kommenden Woche in München.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.