PferdesportDressur-WM: Werth und drei Debütanten nominiert

veröffentlicht

- © Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild
Wurde bereits neunmal Weltmeisterin: Die deutsche Reiterin Isabell Werth. © Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild

Rekordreiterin Isabell Werth und drei Debütanten reiten bei der Dressur-Weltmeisterschaft in Dänemark für das deutsche Team.

Die neunmalige Weltmeisterin ist für die am 6. August beginnenden Titelkämpfe in Herning mit Quantaz nominiert worden, wie die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) mitteilte. Erstmals im WM-Team sind Ingrid Klimke aus Münster mit Franziskus, Frederic Wandres (Hagen a. T.W.) mit Duke of Britain und Benjamin Werndl (Tuntenhausen) mit Famoso.

Doppel-Olympiasiegerin Jessica von Bredow-Werndl ist wegen ihrer Schwangerschaft nicht am Start. Das Reservepaar sind Dorothee Schneider (Framersheim) und Faustus. Deutschland startet in Herning als Titelverteidiger.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.