Sport aus aller WeltLeipzig-Chef Mintzlaff will Laimer nicht ziehen lassen

veröffentlicht

- © Jan Woitas/dpa
Genießt bei RB Leipzig einen hohen Stellenwert: Konrad Laimer. © Jan Woitas/dpa

Bundesligist RB Leipzig möchte den österreichischen Fußball-Nationalspieler unbedingt Konrad Laimer halten.

«Wir wollen ihn natürlich behalten. Er ist einer der besten Sechser der Bundesliga und hat eine fantastische Rückrunde gespielt», sagte Geschäftsführer Oliver Mintzlaff bei «Servus TV» über den Mittelfeldspieler. «Er passt perfekt zu unserem Club und unserer DNA und ist mit seinen Fähigkeiten nahezu einzigartig in Deutschland.»

Der 24 Jahre alte Laimer wurde zuletzt mehrfach als Wunschkandidat von Bayern-Trainer Julian Nagelsmann ausgeschrieben, wollte sich bisher aber nicht über seine weitere Zukunft äußern. Der Vertrag des gebürtigen Salzburger bei RB läuft noch bis 2023. Gemäß der Leipziger Clubpolitik müsste Laimer seinen Vertrag in diesem Sommer verlängern oder verkauft werden. Ablösefreie Abgänge von Stammspielern sind bei Mintzlaff nicht vorgesehen.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.