Sport aus aller WeltAufstiegsfeier mit Pyrotechnik: DFB ermittelt gegen Füllkrug

veröffentlicht

- © Carmen Jaspersen/dpa
Feierte mit den Werder-Fans die Bremer Bundesliga-Rückkehr: Niclas Füllkrug. © Carmen Jaspersen/dpa

Der Deutsche Fußball-Bund ermittelt gegen Werder-Torjäger Niclas Füllkrug wegen des Abbrennens von Pyrotechnik. Wie der DFB auf Anfrage bestätigte, hat der Kontrollausschuss ein Ermittlungsverfahren gegen den Angreifer des künftigen Bundesligisten eingeleitet.

Zuvor hatte die «Frankfurter Allgemeine Zeitung» über den Vorfall berichtet. TV-Bilder zeigen Füllkrug, wie er bei der Aufstiegsfeier inmitten von Bremer Anhängern im Weserstadion ein rotes bengalisches Feuer durch die Luft schwenkt.

Werder Bremen hatte zuvor 2:0 gegen Jahn Regensburg gewonnen und den Aufstieg in die Bundesliga perfekt gemacht. Der Verein hat bis Dienstagmittag noch kein offizielles Schreiben vom DFB bekommen, wie ein Werder-Sprecher auf Anfrage sagte. Bis zu einem möglichen Abschluss des Verfahrens wolle sich der Club vorerst nicht dazu äußern.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.