Sport aus aller WeltSandhausens versöhnlicher Abschluss gegen Kiel

veröffentlicht

- © Uwe Anspach/dpa
Sandhausens Christian Kinsombi (2.v.l.) traf zum 3:0. © Uwe Anspach/dpa

Dem SV Sandhausen ist ein versöhnlicher Saisonabschluss in der 2. Fußball-Bundesliga gelungen. Das Team von Trainer Alois Schwartz setzte sich daheim mit 3:1 (3:0) gegen Holstein Kiel durch und verbesserte sich noch vom 15. auf den 14. Platz.

Dadurch ist Sandhausen bei der Auslosung der ersten Runde des DFB-Pokals nicht in dem Lostopf, in dem auch die Amateurmannschaften vertreten sein werden. Kiel beendet die Spielzeit als Neunter.

Der SVS ging früh durch einen Doppelschlag von Dario Dumic (9.) und Janik Bachmann (13.) mit 2:0 in Führung. Zehn Minuten vor dem Pausenpfiff erhöhte Christian Kinsombi. Erst nach dem Seitenwechsel wachten die Gäste auf. Steven Skrzybski verkürzte (54.). Mehr war aus Kieler Sicht trotz einiger Möglichkeiten aber nicht mehr drin.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.