Sport aus aller WeltKöln hat für Baumgart noch nicht den Stellenwert wie Union

veröffentlicht

- © Matthias Balk/dpa
Kölns Trainer Steffen Baumgart treibt seine Mannschaft während einer Partie lautstark an. © Matthias Balk/dpa

Für Steffen Baumgart hat der 1. FC Köln noch nicht denselben Stellenwert wie seine früheren Clubs Union Berlin oder der SC Paderborn.

«Mit Union und Paderborn bin ich durch ganz schwierige Zeiten gegangen. Bisher hatte ich das Glück, mit dem FC noch keine schwierige Zeit gehabt zu haben», sagte der FC-Trainer im Interview des «Kölner Stadt-Anzeigers».

Darum wolle er auch nicht wie bei Union Mitglied des 1. FC Köln werden. «Dazu gehört ein bisschen mehr», sagte Baumgart. Bei Union sei er auch «nicht im ersten Jahr Mitglied geworden, sondern im dritten». Bereits in seiner ersten Saison in Köln führte er das ehemalige Fahrstuhl-Team in den Europapokal. Bereits vor dem letzten Spieltag am Samstag haben die Kölner die Conference League sicher. Mit einem Sieg beim VfB Stuttgart am Samstag ist auch die Teilnahme an der Europa League noch möglich.

«Jetzt zu sagen, dass der FC-Trainer ein Guter ist, das ist einfach. Ob er aber auch noch ein Guter ist, wenn es mal nicht so läuft, das warten wir mal ab», sagte Baumgart, für den in seinem ersten Jahr in Köln «fast alles positiv» gewesen sei.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.