Sport aus aller WeltRune gewinnt Titel in München - Gegner gibt auf

veröffentlicht

- © Sven Hoppe/dpa
Holger Rune holte sich in München seinen ersten Titel auf der ATP-Tour. © Sven Hoppe/dpa

Der dänische Tennis-Youngster Holger Rune hat in München seinen ersten ATP-Titel gewonnen. Der 19-Jährige profitierte im Finale beim Stand von 3:4 im ersten Satz von der Aufgabe seines niederländischen Kontrahenten Botic van de Zandschulp.

Im Achtelfinale hatte Rune gegen Top-Favorit Alexander Zverev gewonnen. Van de Zandschulp war zunächst 4:1 in Führung gegangen und hatte dann zwei Spiele in Folge abgegeben. Bei 4:3 ließ er den Turnierarzt kommen, fasste sich immer wieder an die Brust und verließ anschließend den Platz. Nach seiner Rückkehr spielte er noch vier Punkte, bevor er aufgab und den Platz sofort verließ.

«Ich hatte Atemprobleme und es war unmöglich zu spielen. 30 Minuten nach meiner Aufgabe war schon wieder alles ok», schrieb der Niederländer am Abend auf Twitter.

Für Rune ist der Titel der bislang größte Erfolg seiner jungen Karriere. Der Däne gilt als eines der heißesten Tennis-Talente auf der Tour und konnte sich in den letzten zwölf Monaten um mehr als 250 Plätze in der Weltrangliste verbessern. «Ich habe unfassbares Tennis gespielt. Mein erster ATP-Titel vor so einer tollen Kulisse. Ich könnte gerade nicht glücklicher sein.»

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.