Sport aus aller WeltManchester City wieder Spitze - Chelsea verliert Derby

veröffentlicht

- © Martin Rickett/PA Wire/dpa
Bernardo Silva von Manchester City trifft zum 3:0 gegen Brighton & Hove Albion. © Martin Rickett/PA Wire/dpa

Titelverteidiger Manchester City hat in der englischen Premier League die Tabellenführung zurückerobert.

Nur einen Tag nachdem der FC Liverpool durch einen 4:0-Sieg gegen Manchester United Platz eins übernommen hatte, verdrängte Man City die Reds mit einem 3:0 (0:0) gegen Brighton & Hove Albion wieder von der Spitze.

Riyad Mahrez (53. Minute), Phil Foden (65.) und Bernardo Silva (82.) trafen zuhause für das Team des ehemaligen Bayern-Trainers Pep Guardiola. Sechs Spieltage vor dem Ende der spannenden Premier-League-Saison hat Man City nur einen Zähler Vorsprung vor der Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp. Die Reds belegen den zweiten Platz mit deutlichem Abstand vor dem Tabellendritten FC Chelsea.

Die Londoner, für die es in der Liga nur noch um die Qualifikation für die Champions League geht, verloren am Mittwoch überraschend mit 2:4 (2:2) gegen den zuletzt kriselnden FC Arsenal. Eddie Nketiah (13./57.), Emile Smith Rowe (27.) und Bukayo Saka (90.+2/Foulelfmeter) trafen an der Stamford Bridge für die Gäste. Pokalfinalist Chelsea - ohne seinen angeschlagenen deutschen Abwehrspieler Antonio Rüdiger - kam durch Timo Werner (17.) und César Azpilicueta (32.) zweimal zum Ausgleich.

Besonders ärgerlich für die Blues: Arsenals Doppeltorschütze Nketiah hatte in seiner Jugend lange für Chelsea gespielt, war dort aber für nicht gut genug befunden worden. Deshalb heuerte er mit 16 Jahren beim Rivalen im Norden von London an.

- © Adam Davy/PA Wire/dpa
Timo Werner (r) vom FC Chelsea jubelt über sein Tor zum 1:1 im Spiel gegen den FC Arsenal. (© Adam Davy/PA Wire/dpa)
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.