Sport aus aller WeltTsitsipas verteidigt Titel von Monte Carlo erfolgreich

veröffentlicht

- © Daniel Cole/AP/dpa
Der Grieche Stefanos Tsitsipas hat sich im Finale von Monte Carlo gegen den Spanier Alejandro Davidovich Fokina durchgesetzt. © Daniel Cole/AP/dpa

Der Tennis-Weltranglisten-Fünfte Stefanos Tsitsipas hat seinen Titel beim ATP-Turnier in Monte Carlo erfolgreich verteidigt.

Nach dem Halbfinalerfolg über Alexander Zverev setzte sich der 23 Jahre alte Grieche auch im Endspiel gegen den Spanier Alejandro Davidovich Fokina verdient mit 6:3, 7:6 (7:3) durch. Nach 95 Minuten nutzte Tsitsipas seinen zweiten Matchball und verhinderte den Premierentitel seines 22 Jahre alten Kontrahenten auf der ATP-Tour.

Am Vortag hatte Tsitsipas bereits beim 6:4, 6:2 gegen Zverev, der von einer Oberschenkelblessur beeinträchtigt war, eine starke Leistung gezeigt. Im Finale vergab Tsitsipas im zweiten Satz beim Stand von 5:4 und eigenem Aufschlag zunächst die Chance zum Sieg, setzte sich im Tiebreak aber souverän durch. Er sicherte sich bei der mit rund 5,2 Millionen Euro dotierten Masters-1000-Veranstaltung seinen insgesamt achten ATP-Titel. Für den Weltranglisten-46. Davidovich Fokina war sein erster Finaleinzug bereits ein großer Erfolg.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.