Sport aus aller WeltNach Schult jetzt Weiß: Zweite Wolfsburger Keeperin verletzt

veröffentlicht

- © picture alliance / Uwe Anspach/dpa
Fällt verletzt aus: Wolfsburgs Torhüterin Lisa Weiß. © picture alliance / Uwe Anspach/dpa

Vier Tage vor dem DFB-Pokal-Halbfinale beim deutschen Meister FC Bayern München hat sich bei den Fußballerinnen des VfL Wolfsburg auch die zweite Torhüterin verletzt.

Lisa Weiß erlitt im Training eine Verletzung an der rechten Hand und muss deshalb in der nächsten Woche in Berlin operiert werden. Die 34-Jährige werde deshalb in dieser Saison nicht mehr eingesetzt werden können, teilte der VfL mit.

Bereits am Wochenende zuvor hatte sich Nationaltorhüterin Almuth Schult eine Zerrung in der Schulter zugezogen. Ihr Einsatz am Ostersonntag in München ist aber zumindest nicht ausgeschlossen. Neben dem DFB-Pokal können die Wolfsburgerinnen in dieser Saison auch noch die deutsche Meisterschaft und die Champions League gewinnen. In der Bundesliga stehen sie nach einem 6:0-Sieg gegen die Bayern auf Platz eins, im internationalen Wettbewerb treffen sie im Halbfinale auf die Titelverteidigerinnen des FC Barcelona.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.