Sport aus aller WeltUruguay und Ecuador qualifizieren sich für WM in Katar

veröffentlicht

- © Raul Martinez/Pool EFE/AP/dpa
Uruguays Spieler feiern den 1:0-Erfolg gegen Peru. © Raul Martinez/Pool EFE/AP/dpa

Uruguay und Ecuador haben sich für die Fußball-Weltmeisterschaft Ende des Jahres in Katar qualifiziert.

Die uruguayische Nationalmannschaft setzte sich im Estadio Centenario in Montevideo mit 1:0 gegen Peru durch. Den Siegtreffer in der 42. Minute erzielte Giorgian De Arrascaeta von Flamengo Rio de Janeiro.

Ecuador unterlag in Ciudad del Este zwar der paraguayischen Nationalmannschaft mit 1:3, löste aufgrund des komfortablen Punktestands aber trotz der Niederlage ein Ticket nach Katar. Brasilien schlug Chile mit 4:0, Kolumbien setzte sich mit 3:0 gegen Bolivien durch.

Vier Mannschaften aus Südamerika qualifizieren sich direkt für die WM. Neben Uruguay und Ecuador haben sich bereits Brasilien und Argentinien ihre Startplätze gesichert. Der Fünftplatzierte geht in die Relegation gegen ein Team aus Asien. Mit 21 Punkten steht derzeit Peru auf dem fünften Platz, gefolgt von Kolumbien mit 20 Punkten. Am Freitag sollte die argentinische Nationalmannschaft um Superstar Lionel Messi noch auf das letztplatzierte Team aus Venezuela treffen. Am kommenden Dienstag geht die WM-Qualifikation in Südamerika mit den letzten Partien aller zehn Mannschaften zu Ende.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.