Sport aus aller WeltNHL: Draisaitl trifft doppelt für die Edmonton Oilers

veröffentlicht

- © Jason Franson/The Canadian Press via AP/dpa
Leon Draisaitl erzielte zwei Treffer für die Edmonton Oilers. © Jason Franson/The Canadian Press via AP/dpa

Nach zuletzt zwei Niederlagen haben die Edmonton Oilers in der NHL auch dank zweier Treffer von Leon Draisaitl wieder einen Sieg eingefahren und ihren Playoff-Platz verteidigt.

Beim 5:2 gegen die San José Sharks erzielte Eishockey-Nationalspieler Draisaitl das zwischenzeitliche 3:1 und das Tor zum 4:2. Der Kölner steht nach dem siebten Spiel in Serie mit einer Torbeteiligung bei inzwischen 44 Treffern und verkürzte den Rückstand auf Auston Matthews von den Toronto Maples Leafs an der Spitze der Torjägerliste auf noch zwei Tore.

So lange die Oilers Rang drei in der Pacific-Division halten und die Vegas Golden Knights nicht mehr vorbei lassen, haben sie einen Platz in den Playoffs sicher. Die beiden Teams trennen fünf Punkte.

Seider und Red Wings verlieren

Keine realistische Chance auf eine Teilnahme an den Playoffs haben dagegen die Detroit Red Wings. Das Team um Nationalspieler Moritz Seider und Torwart Thomas Greiss kassierte ein 2:5 bei den New York Islanders. Greiss war schon nach neun Sekunden das erste Mal geschlagen, wurde von den Fans seines Ex-Teams in einer Pause aber lautstark gefeiert und nach Angaben der Nachrichtenagentur AP mit einem Video gewürdigt.

Stützle und Senators erfolgreich

Tim Stützle und die Ottawa Senators beendeten unterdessen eine Serie von zuletzt zwei Niederlagen und holten bei den Winnipeg Jets ein 5:2. Stützle steuerte zwei Torvorlagen bei und kommt in dieser Saison nun auf 25 Assists.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.