Sport aus aller WeltMedien: Quarterback Watson wechselt zu den Browns

veröffentlicht

- © Paul Sancya/AP/dpa
Steht vor einem Wechsel: Deshaun Watson. © Paul Sancya/AP/dpa

Der wegen mehrerer Missbrauchs-Klagen umstrittene Quarterback Deshaun Watson hat sich nach übereinstimmenden Medienberichten für eine neue Mannschaft entschieden und spielt in der NFL zukünftig für die Cleveland Browns.

Sein bisheriges Team, die Houston Texans, sollen im Gegenzug insgesamt fünf Picks für den anstehenden Draft bekommen. Allein drei der Zugriffsrechte sind für die erste Runde der Talentebörse, hieß es am Freitag. Die Homepage der NFL berichtete, Watson soll einen Fünfjahresvertrag bekommen und in dieser Zeit garantiert 230 Millionen US-Dollar verdienen.

Watson hat 22 Zivilklagen gegen sich von Frauen, die ihm sexuellen Missbrauch vorwerfen. Strafrechtlich entschied eine Geschworenenjury kürzlich, dass es nicht zu einem Verfahren kommen wird. Der 26 Jahre alte Watson hat die Vorwürfe alle abgestritten. Unabhängig von einer Verurteilung vor Gericht kann die NFL ihn für ein mögliches Fehlverhalten sanktionieren. Dennoch waren neben den Browns auch die Carolina Panthers, die New Orleans Saints und die Atlanta Falcons an Watson interessiert.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.