Sport aus aller WeltFranziska verliert gegen Weltmeister - Aus für Deutsche

veröffentlicht

- © Marius Becker/dpa/Archiv
Unterlag im Viertelfinale des Grand-Smash-Turniers in Singapur dem Weltmeister Fan Zhandong mit 0:3: Patrick Franziska. © Marius Becker/dpa/Archiv

Tischtennis-Nationalspieler Patrick Franziska hat beim ersten Grand-Smash-Turnier in Singapur gegen Weltmeister Fan Zhandong aus China verloren.

Damit schieden mit der Nummer 16 der Welt und mit seinem Nationalmannschaftskollegen Dang Qiu von Borussia Düsseldorf die beiden letzten deutschen Spieler im Viertelfinale dieser mit zwei Millionen Dollar dotierten Veranstaltung aus.

Einen Tag nach seinem überraschenden Sieg gegen den Mannschafts-Olympiasieger Xu Xin musste sich der 29 Jahre alte Franziska diesmal gegen einen der drei Top-Chinesen in 0:3 Sätzen geschlagen geben. Chancenlos war der Mannschafts-Europameister vom 1. FC Saarbrücken gegen den Weltranglisten-Ersten dabei aber nur im ersten Durchgang (4:11, 7:11, 8:11).

Der 25 Jahre alte Dang Qiu führte gegen den Japaner Yukiya Uda bereits mit 2:1 Sätzen, verlor aber noch mit 2:3. Uda hatte in der zweiten Runde gegen Rekord-Europameister Timo Boll gewonnen und trifft jetzt auf Fan Zhendong. Olympiasieger Ma Long aus China steht nach einem knappen 3:2-Sieg gegen den Weltranglisten-Siebten Lin Yun-Jun aus Taiwan ebenfalls im Halbfinale.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.