Sport aus aller WeltDuda schlägt Vize-Weltmeister bei Grand Smash

veröffentlicht

- © Piotr Nowak/PAP/dpa/Archivbild
Benedikt Duda besiegte beim Grand-Smash-Turnier in Singapur den WM-Zweiten Truls Möregardh. © Piotr Nowak/PAP/dpa/Archivbild

Der deutsche Tischtennis-Nationalspieler Benedikt Duda hat beim ersten Grand-Smash-Turnier in Singapur für eine große Überraschung gesorgt.

Der Mannschafts-Europameister vom TTC Schwalbe Bergneustadt besiegte den WM-Zweiten Truls Möregardh aus Schweden in der zweiten Runde in 3:2 Sätzen. Möregardh hatte zuletzt bei den Weltmeisterschaften in den USA und beim europäischen Top-16-Turnier in der Schweiz gegen Europameister Timo Boll gewonnen.

«Ich habe ein sehr, sehr gutes Match gespielt. Ich habe immer das Gefühl gehabt, dass ich heute der Bessere bin», sagte Duda.

Boll, Patrick Franziska und Dang Qiu bei den Männern sowie Nina Mittelham bei den Frauen bestreiten ihre Zweitrunden-Spiele erst am Montag. Die Grand-Smash-Turniere im Tischtennis folgen dem Vorbild der vier Grand Slams im Tennis. Noch bis zum 20. März findet in Singapur die Premiere dieses neuen Formats statt. Es ist mit der Tischtennis-Rekordsumme von zwei Millionen Dollar Preisgeld dotiert.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.