Sport aus aller WeltLiverpool bleibt dank Sieg in Brighton an Man City dran

veröffentlicht

- © Kirsty Wigglesworth/AP/dpa
Liverpools Mohamed Salah (l) feiert sein Tor zur 2:0-Führung der Reds. © Kirsty Wigglesworth/AP/dpa

Der englische Ligapokal-Sieger FC Liverpool hat in der Premier League den achten Sieg in Serie geschafft und bleibt damit dicht hinter Tabellenführer Manchester City.

Das Team des deutschen Trainers Jürgen Klopp setzte sich verdient mit 2:0 (1:0) bei Brighton & Hove Albion durch.

Luis Díaz (19. Minute) per Kopf und Mohamed Salah (61.) per Strafstoß trafen zum Erfolg für die Reds, die nach holprigem Start gegen mutige Gastgeber die Kontrolle in Brighton übernahmen. Diaz' konnte sein Tor zunächst nicht bejubeln. Der Kolumbianer wurde bei seinem Kopfball von Brighton-Torwart getroffen und lag am Boden, als der Ball im Netz landete. Nach kurzer Unterbrechung konnte Diaz weiterspielen und wurde schließlich zum «Man Of The Match» gekürt.

Vier Tage nach dem Einzug ins Champions-League-Viertelfinale blieb Liverpool auf Kurs für vier mögliche Titel in dieser Saison. Der Rückstand auf Premier-League-Spitzenreiter Man City betrug nach 28 Spielen drei Punkte. Die beiden Teams treffen im April im direkten Duell aufeinander. Im FA Cup steht Liverpool im Viertelfinale und muss am nächsten Sonntag bei Zweitligist Nottingham Forest antreten.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.