Sport aus aller WeltHandball-Bundestrainer Gislason bedauert Wiencek-Rücktritt

veröffentlicht

- © Marijan Murat/dpa
«Natürlich habe ich gehofft, dass er noch ein paar Jahre dabei bleibt», sagt Bundestrainer Alfred Gislason über Patrick Wiencek. © Marijan Murat/dpa

Handball-Bundestrainer Alfred Gislason hat mit Bedauern auf den Nationalmannschaftsrücktritt des Abwehrspezialisten Patrick Wiencek vom THW Kiel reagiert.

«Natürlich habe ich gehofft, dass er noch ein paar Jahre dabei bleibt. Aber er hat mich vor rund zwei Wochen informiert, was er vorhat», sagte der Isländer.

Nach 159 Länderspielen und 316 Toren hatte der Kreisläufer am Montag erklärt, nicht mehr für das deutsche Team auflaufen zu wollen. «Ich glaube, jetzt bin ich in einem Alter, wo ich auch auf meinen Körper hören muss. Alfred war natürlich ein bisschen enttäuscht, konnte meine Entscheidung verstehen und akzeptiert die auch», sagte der 32-Jährige im TV-Sender Sky.

Wiencek betonte, für den Rest seiner Karriere bei den «Zebras» spielen zu wollen: «Für mich ist der THW Kiel der größte Verein der Welt. Und hier möchte ich auch in Rente gehen.»

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.