Sport aus aller WeltKlarer Sieg gegen den Letzten: Düsseldorf schlägt Ingolstadt

veröffentlicht

- © Roland Weihrauch/dpa
Der Düsseldorfer Khaled Narey (M) setzt sich gegen die Ingolstädter Merlin Röhl (l) und Marcel Gaus durch. © Roland Weihrauch/dpa

Fortuna Düsseldorf setzt seine Erfolgsserie in der 2. Fußball-Bundesliga unter dem neuen Trainer Daniel Thioune fort. Die Rheinländer besiegten den FC Ingolstadt mit 3:0 (2:0) und machten einen weiteren Schritt in Richtung Klassenverbleib.

Daniel Ginczek in der vierten Minute, Matthias Zimmermann (35.) und Khaled Narey (50.) erzielten vor 14.200 Zuschauern die Tore für die Fortuna. Der in Düsseldorf geborene Marcel Gaus vom FCI sah in der 57. Minute die Gelb-Rote Karte.

In vier Spielen haben die Düsseldorfer mit Thioune nun zehn Punkte geholt. Der 47-Jährige hatte den Trainerposten von Christian Preußer nach der 0:1-Niederlage bei Holstein Kiel im Februar übernommen. Die Fortuna hat nun 30 Punkte und damit doppelt so viele wie Ingolstadt. Der FCI ist abgeschlagen Tabellenletzter und wird den Abstieg kaum noch verhindern können.

Vor dem Spiel hatten sich auch in Düsseldorf zahlreiche Fans gegen die russische Invasion in die Ukraine positioniert. «Peace is the way» (Frieden ist der Weg) stand auf einem großen Banner. Zudem schwenkten Anhänger Ukraine-Fahnen.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.