Sport aus aller WeltDFB-Spielerin Leupolz wird Mutter und fehlt bei der EM

veröffentlicht

- © Sebastian Gollnow/dpa
Die Spielerin des Chelsea FC, Melanie Leupolz, wird Mutter und fehlt dem DFB-Team bei der kommenden Europameisterschaft. © Sebastian Gollnow/dpa

Fußball-Nationalspielerin Melanie Leupolz erwartet Nachwuchs und fällt deshalb für die EM im Juli in England aus. Das gab ihr englischer Club FC Chelsea bekannt.

Die 27 Jahre alte Mittelfeldspielerin hat bisher 75 Länderspiele bestritten, war 2013 Europameisterin mit der DFB-Auswahl und 2016 Olympiasiegerin.

«Ich freue mich sehr für Melly, weil das für sie persönlich natürlich eine tolle Nachricht ist», sagte Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg in einer DFB-Mitteilung. «Natürlich ist es für uns gerade auch hinsichtlich der EM ein herber Verlust, aber das ist in dieser Situation nicht entscheidend, sondern die gemeinsame Freude mit ihr über ihr ganz persönliches Glück.»

Leupolz fehlte zuletzt beim EM-Vorbereitungsturnier der deutschen Fußballerinnen in England wegen der Nachwirkungen einer Corona-Erkrankung, wie es damals hieß. Sie kam über den SC Freiburg und den FC Bayern München 2020 zum FC Chelsea.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.