Sport aus aller WeltTischtennis-Mannschafts-WM in den Herbst verschoben

veröffentlicht

- © Marius Becker/dpa
Tischtennis-Ass Timo Boll in Aktion. © Marius Becker/dpa

Die für Ende April geplante Mannschafts-WM im Tischtennis ist wegen der Coronavirus-Pandemie kurzfristig in den Herbst verschoben worden.

Als neuen Termin gab der Weltverband ITTF die Zeit vom 30. September bis 9. Oktober bekannt. Eigentlich sollte das Turnier im chinesischen Chengdu vom 18. bis 26. April stattfinden.

Die Entscheidung sei wegen der «kontinuierlichen Verbreitung der Omikron-Variante» getroffen worden, heißt es in der Mitteilung der ITTF. Bereits die Team-WM 2020 im südkoreanischen Busan wurde wegen der Coronavirus-Pandemie zunächst mehrfach verschoben und später endgültig abgesagt.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.