Sport aus aller WeltDeutschland nimmt ukrainische Box-Mannschaft auf

veröffentlicht

- © Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa
Der Deutsche Boxsport-Verband bietet ukrainischen Boxerinnen und Boxern seine Unterstützung an. © Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa

Deutschland nimmt eine Box-Mannschaft aus der Ukraine auf. Wie der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) mitteilte, hat der Deutsche Boxsport-Verband (DBV) 33 Sportler und Sportlerinnen sowie Trainer und Betreuer zu einem mehrwöchigen Trainingslager nach Heidelberg eingeladen.

Die ukrainische Box-Auswahl werde nach dem Abschluss des Strandja-Memorial-Turniers im bulgarischen Sofia nicht in ihre Heimat zurückreisen. Die Einladung sei mit dem Außen- und dem Innenministerium abgestimmt und werde vom DOSB unterstützt.

Die ukrainische Auswahl wird danach von diesem Montag an bis zum 23. März am Bundesstützpunkt Heidelberg an einem Trainingslehrgang des DBV teilnehmen. Anschließend absolvieren die Boxer und Boxerinnen einen bereits zuvor geplanten Sparringslehrgang. «Uns ist wichtig, dass wir unseren ukrainischen Sportkameradinnen und Sportkameraden in dieser Notlage direkt und unbürokratisch helfen», sagte DBV-Präsident Erich Dreke. Der DBV habe mit dieser Initiative ein Zeichen für den humanitären Sport gesetzt, für den alle einstünden, sagte der Vorstandsvorsitzende des DOSB, Torsten Burmester.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.