Sport aus aller WeltNHL-Toptorjäger Draisaitl trifft doppelt bei Oilers-Sieg

veröffentlicht

Die Edmonton Oilers um Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl haben auch das vierte Spiel unter dem neuen Cheftrainer Jay Woodcroft gewonnen.

Beim 7:3 im Heimspiel gegen die Anaheim Ducks traf Draisaitl doppelt zum 4:2 und 6:3. Er verbuchte dadurch seine Saisontore 34 und 35. Der Kölner ist damit Top-Torschütze in der besten Eishockey-Liga der Welt und führt mit 68 Punkten gemeinsam mit seinem Teamkollegen Connor McDavid auch die Scorerwertung der NHL an.

Einen Sieg gab es auch für Moritz Seider und Thomas Greiss mit den Detroit Red Wings. Gegen die New York Rangers gelang nach Penalty-Schießen ein 3:2. Greiss hatte mit 37 Paraden und fünf abgewehrten Versuchen im Penalty-Schießen großen Anteil am Erfolg, Seider steuerte eine Vorlage zum 2:1 bei und kommt nun auf 30 Assists in dieser Saison. Damit ist der Verteidiger der mit Abstand beste NHL-Neuling und machte weiter Werbung für die Auszeichnung zum Rookie des Jahres.

Tim Stützle holte mit den Ottawa Senators unterdessen ein 3:1 gegen die Buffalo Sabres. Nationaltorwart Philipp Grubauer verlor mit den Seattle Kraken 3:5 bei den Winnipeg Jets.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.