Sport aus aller WeltLiverpool gewinnt auch gegen Leicester

veröffentlicht

Der FC Liverpool hat in der englischen Premier League den dritten Sieg in Folge gefeiert. Das Team des deutschen Trainers Jürgen Klopp hat nach dem 2:0 (1:0) gegen Leicester City nun neun Punkte Rückstand auf Meister Manchester City, der ein Spiel mehr absolviert hat.

Diogo Jota (34./87.) traf doppelt für die Reds, bei denen Afrika-Cup-Finalist Mohamed Salah nach einer Stunde eingewechselt wurde.

Die Reds gingen nach einer Ecke in Führung. Der davon abgesehen starke Leicester-Torwart Kasper Schmeichel konnte einen Kopfball von Abwehrchef Virgil van Dijk nicht ausreichend abwehren - Jota hatte per Abstauber keine Mühe. Liverpool ließ in der zweiten Halbzeit beste Chancen aus, unter anderem traf Salah nur die Latte (78.). Jota sorgte erst spät für die Entscheidung.

Verzichten musste Klopp noch auf Sadio Mané, der mit Senegal am Sonntag den Afrika Cup gegen Ägypten um Salah gewonnen hatte.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.