SchießenChinesin Yang holt erstes Olympia-Gold in Tokio

veröffentlicht

Gold - © Foto: Oliver Weiken/dpa
Die chinesische Schützin Qian Yang ist die erste Siegerin bei den Olympischen Spielen in Tokio. © Foto: Oliver Weiken/dpa

Tokio - Die chinesische Schützin Qian Yang hat im Luftgewehr über die Zehn-Meter-Distanz die erste Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Tokio geholt.

Auf der Asaka Shooting Range setzte sie sich im Finale der besten Acht mit einem olympischen Rekord von 251,8 Ringen gegen die Russin Anastasia Galaschina durch. Dritte wurde die Schweizerin Nina Christen. Jolyn Beer vom SV Lochtum verpasste als 17. der Qualifikation das Finale. Die Olympia-Debütantin gilt im Dreistellungskampf mit dem Kleinkaliber-Gewehr als Medaillenanwärterin.

Links zum Thema
Homepage Deutscher Schützenbund
Homepage Schießen-Weltverband
Tokio-Seite vom DSB
Zeitplan und Ergebnisse Olympia
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.