Harden erzielt 20 000. NBA-Punkt - Pleite für Schröder

veröffentlicht

James Harden - © Foto: Michael Wyke/FR33763 AP/dpa
Erzielte gegen Minnesota ein Jubiläum: Rockets-Star James Harden. (© Foto: Michael Wyke/FR33763 AP/dpa)

Houston - Als 45. Spieler der NBA-Geschichte hat Superstar James Harden seinen 20 000. Punkt in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga geworfen.

Der 30-Jährige erzielte beim 139:109 (57:41)-Sieg der Houston Rockets gegen die Minnesota Timberwolves am Samstagabend (Ortszeit) 32 Punkte sowie zwölf Rebounds und acht Assists. Großen Anteil am Sieg hatte der stark aufspielende deutsche Nationalspieler Isaiah Hartenstein, der 17 Punkte und 15 Rebounds beisteuerte.

Harden erzielt 20 000. NBA-Punkt - Pleite für Schröder
Links zum Thema
NBA-Tabelle
Spielstatistik Housten Rockets

Eine Pleite musste Hartensteins Nationalmannschaftskollege Dennis Schröder hinnehmen. Mit 110:125 (49:73) musste sich der Braunschweiger mit Oklahoma City Thunder den Los Angeles Lakers geschlagen geben. 13 Punkte und vier Rebounds erzielte Schröder. Überragender Mann war in Abwesenheit des kranken Lakers-Superstars LeBron James mit 36 Punkten Kyle Kuzma.

Nach zwei Pleiten in Folge konnten indes die Dallas Mavericks mit dem Würzburger Maximilian Kleber wieder einen Sieg einfahren. Mit 109:91 (41:50) gewannen die Mavs trotz Rückstands zur Pause. Kleber erzielte vor den Augen von Ex-Dallas-Profi Dirk Nowitzki zehn Punkte und holte acht Rebounds. Überragender Akteur war Luka Doncic, der 19 Punkte, acht Rebound und zwölf Vorlagen beisteuerte.

Einen 140:105 (72:57)-Kantersieg feierte Daniel Theis mit den Boston Celtics gegen New Orleans Pelicans. Sechs Punkte erzielte der deutsche Nationalspieler. Überragender Spieler war Jayson Tatum mit 41 Punkten.

Copyright © Haller Kreisblatt 2020
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2020
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.