Tor und Vorlage: Draisaitl führt Oilers zum 20. Saisonsieg

veröffentlicht

Leon Draisaitl - © Foto: Codie Mclachlan/The Canadian Press/dpa
Wegbereiter zum 20. Saisonsieg der Edmonton Oilers: Leon Draisaitl (M). (© Foto: Codie Mclachlan/The Canadian Press/dpa)

Edmonton - Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl hat mit einem Tor und einer Vorlage einen gewichtigen Anteil daran, dass die Edmonton Oilers ihren 20. Saisonsieg in der nordamerikanischen Eliteliga NHL einfahren konnten.

Im kanadischen Duell gegen die Montreal Canadiens setzten sich die Oilers am Samstagabend mit 4:3 (2:1, 1:1, 1:1) durch. In der Western Conference liegt Edmonton auf dem siebten Platz.

Links zum Thema
Tabelle
Scorerwertung

Draisaitl brachte die Hausherren mit seinem 22. Saisontor in Führung (2. Minute) und bereitete in der 36. Minute das 3:2 durch Connor McDavid vor. In der Scorerwertung liegt der 24 Jahre alte Kölner mit 60 Punkten einen Punkt hinter seinem Teamkollegen McDavid auf Rang zwei.

In Denver verspielten Philipp Grubauer und die Colorado Avalanche eine zwischenzeitliche 3:1-Führung gegen die Chicago Blackhawks. Der Leistungseinbruch im Schlussabschnitt sorgte dafür, dass die Gastgeber mit 3:5 (1:0, 2:1, 0:4) unterlagen. Grubauer parierte 27 von 31 Schüssen.

Außerdem kassierten die Pittsburgh Penguins, bei denen Dominik Kahun unter Vertrag steht, nach vier Siegen in Folge wieder eine Niederlage. Das Team aus Pennsylvania verlor bei den Vancouver Canucks mit 1:4 (0:2, 1:1, 0:1).

Zuvor hatte Korbinian Holzer mit den Anaheim Ducks das deutsche Duell mit Tom Kühnhackl von den New York Islanders mit 6:5 (2:2, 2:2, 1:1, 1:0) nach Penaltyschießen gewonnen und dabei eine Vorlage gegeben. Thomas Greiss kam bei den Gastgebern nicht zum Einsatz.

Copyright © Haller Kreisblatt 2020
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2020
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.