Frühe EntscheidungSC Peckeloh klärt wichtige Personalfragen für die kommende Saison

Der Fußball-Westfalenligist stellt die Weichen für die kommende Saison. Coach Markus Kleine-Tebbe geht dann in sein neuntes Jahr – und braucht einen neuen Partner an seiner Seite.

Dennis Bleck

Für Mike Scollie ist im Sommer 2023 als Co-Trainer beim SC Peckeloh Schluss. - © Christian Helmig
Für Mike Scollie ist im Sommer 2023 als Co-Trainer beim SC Peckeloh Schluss. © Christian Helmig

Peckeloh. Fußball-Westfalenligist SC Peckeloh hat die wichtigste Personalfrage schon kurz vor der mehrwöchigen Winterpause im Dezember beantwortet: Die Club-Verantwortlichen verlängerten den Vertrag mit Cheftrainer Markus Kleine-Tebbe vorzeitig um weitere zwölf Monate bis Sommer 2024. Der 47-Jährige, der seit 2014 an der Wöste die Verantwortung trägt, geht im nächsten Jahr dann in seine neunte Saison. Veränderungen wird es aber auf der Position des Co-Trainers geben. Mike Scollies Engagement endet im kommenden Juni.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Spar-Aktion

5 € 9,90 € / Monat
  • 12 Monate alle Artikel lesen – rund 50 % Rabatt

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.