LokalsportSchock für Jan Schröder: Schlechte Nachricht kurz vor Loxtens neuer Saison

Ein Jahr lang hat Jan Schröder für sein Comeback gerackert. Jetzt muss Handball-Oberligist SF Loxten weiter auf den Rückraumspieler verzichten. Die Nachricht überschattet den offiziellen Pressetermin.

Claus Meyer

Jan Schröder wird den Sportfreunden Loxten erneut für Monate fehlen. - © Nico Seifert
Jan Schröder wird den Sportfreunden Loxten erneut für Monate fehlen. © Nico Seifert

Loxten. Denn bis Donnerstag setzte das klassenhöchste heimische Männer-Handballteam auf Jan Schröder als De-Facto-Neuzugang. Nach einjähriger Spielpause, vielen Rehamaßnahmen und mit enormem Trainingsfleiß hatte er sich gerade erst wieder mit guten Leistungen in den Testspielen zurückgemeldet. Jetzt hat sich Schröder erneut einen Riss im vorderen Kreuzband des linken Knies zugezogen. Ein MRT habe Gewissheit ergeben, teilte der Verein am Donnerstag in einer Pressemitteilung mit.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Spar-Aktion

5 € 9,90 € / Monat
  • 12 Monate alle Artikel lesen – rund 50 % Rabatt

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.