LokalsportJetzt äußert sich Jörg Böhme zu seinem überraschenden Rauswurf

Am Abend vor dem letzten Saisonspiel wird der Ex-Nationalspieler als Trainer beim Fußball-Landesligisten Spvg. Steinhagen freigestellt. Dazu auch ein Kommentar.

Christian Helmig

„Ich hätte mir gewünscht, dass wir über die Kaderzusammenstellung noch mal diskutieren, aber das ist leider nicht passiert", sagt Jörg Böhme. - © Dennis Bleck
„Ich hätte mir gewünscht, dass wir über die Kaderzusammenstellung noch mal diskutieren, aber das ist leider nicht passiert", sagt Jörg Böhme. © Dennis Bleck

Steinhagen. Alles lief auf ein echtes Herzschlagfinale hinaus. Nur ein Sieg, möglichst in deutlicher Höhe, würde der Spvg. Steinhagen im Heimspiel gegen SV Heide-Paderborn den Klassenerhalt garantieren. Vier Mal hatte Jörg Böhme mit seiner Mannschaft in der Woche zuvor trainiert, „um im Rhythmus zu bleiben" und sie optimal auf dieses Spiel vorzubereiten, „in dem es für den Verein um alles ging", wie der 48-Jährige sagt.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Herbst-Deal

69 € / 1. Jahr
  • Alle Artikel lesen
  • ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.