TennisTerra Wortmann Open: Diese Stars schlagen beim Haller Tennisturnier auf

Olympiasieger Alexander Zverev ist zwar der beste deutsche Tennisspieler, aber auch der einzige, der im Hauptfeld des 500er-Rasenturniers vertreten ist. Das erhöht die Erwartungen. Zudem ist die Konkurrenz ist stark.

Stephanie Fust

Turnierdirektor Ralf Weber zeigt den Siegerpokal, der seiner Meinung nach, hart umkämpft sein wird. - © Wolfgang Rudolf
Turnierdirektor Ralf Weber zeigt den Siegerpokal, der seiner Meinung nach, hart umkämpft sein wird. © Wolfgang Rudolf

Einer, dem Weber am Finaltag gern an Federers statt den Pokal überreichen würde, ist Alexander Zverev, der sich im vergangenen Herbst für drei weitere Jahre an das größte deutsche Tennisturnier gebunden hat. Zverev präsentierte sich nach einer sportlichen Krise zuletzt formverbessert, erreichte beim Masters in Madrid das Finale und in Monte Carlo und Rom das Halbfinale. Seine siebte Teilnahme in Halle will der 25-Jährige nun endlich mit dem Titel krönen, allerdings wird dem Olympiasieger von Tokio dieser nicht auf dem Silbertablett serviert. „Der Titelkampf wird ein hartes Stück Arbeit für ihn", sagt Weber, der vier weitere Top-ten-Profis in die Rasenduelle schickt: US Open-Champion Daniil Medwedew, Griechenlands Ass Stefanos Tsitsipas Vorjahresfinalist Andrey Rublew und den aufstrebende Kanadier Felix Auger-Aliassime.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.