LokalsportSie eint der Wille zum Aufstieg: Diese Mannschaft besteht aus vier Vereinen

HSG Werther/Borgholzhausen und JSG Hesselteich-Loxten machen in der Handball-A-Jugend gemeinsame Sache. Statt großer Pläne steckt aber eher eine Notlösung dahinter.

Christian Helmig

Jasper Borgstedt, aus der B-Jugend aufgerückt, peilt mit Werther/Borgholzhausen den Oberliga-Aufstieg an. - © Mika Krüger
Jasper Borgstedt, aus der B-Jugend aufgerückt, peilt mit Werther/Borgholzhausen den Oberliga-Aufstieg an. © Mika Krüger

Altkreis Halle. Es ist noch gar nicht lange her. Im April 2020 feierten die A-Jugendhandballer der JSG Hesselteich-Loxten ihren bisher größten Erfolg. Als Spitzenreiter der Oberliga durften sie sich nach dem coronabedingten Saisonabbruch Westfalenmeister nennen. Ziemlich genau zwei Jahre später ist dieser Titel nicht mehr als eine schöne Erinnerung. Zum ersten Mal seit der Gründung im Jahr 2013 meldet „He-Lo" in der kommenden Spielzeit keine eigene Mannschaft in der höchsten Jugendaltersklasse.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Spar-Aktion

5 € 9,90 € / Monat
  • 12 Monate alle Artikel lesen – rund 50 % Rabatt

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.