LokalsportTrotz der Pleite gegen Loxten II: Hoffnung bei der Spvg. Hesselteich

Trotz der Pleite gegen Loxten II ist die Lage von Handball-Landesligist Spvg. Hesselteich vielleicht doch nicht so aussichtslos wie sie scheint.

Christian Helmig,Uwe Kleinschmidt,Uwe Kramme

Julius Uhlmann und die Spvg. Hesselteich haben noch drei Spiele, um den Klassenerhalt zu sichern. - © Gunnar Feicht
Julius Uhlmann und die Spvg. Hesselteich haben noch drei Spiele, um den Klassenerhalt zu sichern. © Gunnar Feicht

Altkreis Halle. Die Stimmung bei den Hesselteichern war nach dem Derby am Boden. Schlimm genug, dass die „Gäste" mit 26:20 den Sieg aus der Sparkassen-Arena entführt hatten. Dass sich zusätzlich auch noch fünf Spieler nach der Partie bei Trainer Thomas Büttner verletzt oder angeschlagen meldeten, ließ die Hoffnung der Spvg., in den verbleibenden drei Partien fünf Punkte Rückstand auf die Nichtabstiegsplätze aufzuholen, gegen Null tendieren.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.